Wir stellen vor: Broods – eure neue Lieblingsband

BROODS als eure neue Lieblingsband anzukündigen mag auf den ersten Blick wahnwitzig weit gegriffen wirken, ist aber wirklich gar nicht mal so abwegig. Das Bruder-Schwester-Duo aus Neuseeland klingt auf der Debüt-EP nach großen Plänen und viel Potenzial: sechs stimmungsvolle Electro-Pop Songs voll großer Melancholie tischen sie uns da auf und wir sitzen gefesselt vor der Musik und freuen uns auf alles, was da noch kommt.

Seit dieser Woche kommen BROODS nun auch mit dem Video zu “Never gonna Change” um die Ecke, ein mysteriöses kleines Meisterwerk von Regisseur Remi Weekes vom hyper-kreativen Produktionsteam Tell No One.

Und weil wir definitiv noch nicht genug von BROODS’ Sound haben und noch ein bisschen blöd aus der Wäsche glotzen möchten, schieben wir hier gleich auch noch die ganze EP im Komplett-Stream hinterher. Bitteschön.

Musik an, Sonnenbrille auf, Balkon einweihen!

Fanni liebt das Internet, ihren Kiez in Neukölln, Schaukelstühle, italienisches Essen und Musik, die sie auf dem Sofa hüpfen lässt. Sie kann schneller Bier trinken als alle anderen, verträgt aber außer Mexikaner keine Kurzen.

Be first to comment

Leave a Reply