Track des Tages: Sexytime mit Tokimonsta – Realla

Track des Tages auf #PonyDanceClyde: Tokimonsta – Realla

Während wir trotz dem mittlerweile überstandenen Hype noch immer gern zu Trap durch die Berliner Clubs wackeln, ist es normalerweise kein Genre, dass ich mit dem Begriff Sexytime verbinden würde. Und dann kam da plötzlich TOKiMONSTA daher und bewies uns einmal mehr, wie engstirnig wir doch immer wieder und immer noch sind, wenn es um die Musik geht. Mit ihrem neuesten Werk “Realla” hat das L.A. Girl unsere müden Köpfe heute komplett durcheinandergewirbelt und wachgepustet. Unterstützt wird Tokimonsta dabei tatkräftig durch Vocals von Anderson Paak, die so sexy wie lässig daherkommen und noch Stunden nach dem letzten Hören felsenfest in den Ohren hängen.

Und wie schon angedeutet: wenn wir an dieser Stelle wieder einmal ein neues Genre erfinden dürften (was in der Musik ja sowieso zum Volkssport verkommen ist), dann hieße es Sexytime Trap.

SO HAWT.

Zu kaufen gibt’s den Track über Bandcamp auf Zahl-was-du-willst-Basis.

Unser letztes Lieblingslied kam vom australischen Supergirl Banoffee.

Mehr Liebe auf die Ohren gibt’s hier.

Fanni liebt das Internet, ihren Kiez in Neukölln, Schaukelstühle, italienisches Essen und Musik, die sie auf dem Sofa hüpfen lässt. Sie kann schneller Bier trinken als alle anderen, verträgt aber außer Mexikaner keine Kurzen.

Be first to comment

Leave a Reply