Von Sommerhits und einer großen Sommerliebe: Talisco – Your Wish

Wir bekommen in den Monaten zwischen März und Oktober fast täglich E-Mails, die uns irgendwelche Songs als “den” Sommerhit des Jahres vorstellen. Ihr wisst schon, DER Sommerhit. Wie 2012 Wankelmuts Remix von “One Day/Reckoning Song”, Emilia Torrinis “Jungle Drum” 2009, oder – und jetzt wird’s fies – Tropen-Pop-Hits wie “Coco Jambo” in den 90ern. Aber ich will mich an dieser Stelle gar nicht schon wieder über die vielen E-Mails oder die vielen absolut uninteressanten Inhalte darin beschweren. Manchmal kommt  bei dieser Informationsflut ja auch etwas sehr sehr gutes heraus.

Es geht hier schließlich um Sommermusik. Und auch wenn wir durch Radios, Fernsehen und Werbung ständig mit diesen sogenannten “Sommerhits” beschallt werden, die die Musikindustrie sich für uns ausdenkt, so glaube ich trotzdem fest daran, dass jeder seine eigene Sommerliebe hat, jedes Jahr auf’s neue. (Ich fange an dieser Stelle an, Wörter zu erfinden, da ich leider den Kopf auf den Tisch hauen muss wenn ich noch ein einziges Mal “Hit” schreibe.)

Womit wir beim Thema wären. Meine Sommerliebe dieses Jahr ist Talisco. Zugegebenermaßen war ich ihm schon im Januar verfallen, als hierzulande noch nichts nach Sommer roch – außer eben seiner Debüt-Single “Your Wish”. Mit jedem weiteren Klick auf Play sorgt der Song wieder dafür, dass ich gleich zum nächsten Roadtrip aufbrechen will. Am liebsten durch die Südstaaten.
Rastlos, euphorisierend und entspannend zugleich dröhnt “Your Wish” täglich durch meine Kopfhörer.

Und wie schon die erste Version, in der Talisco durch New York hetzt, ist auch das kürzlich veröffentlichte, neue Video zu “Your Wish”, in der er gleich durch ganz Amerika rennt, eine Hommage in wunderschönen Bildern. An das Reisen, die Rastlosigkeit, das Leben – und für mich: an den Sommer.

Mehr wundertolle Musikvideos zum wegträumen gibt’s hier.

Fanni liebt das Internet, ihren Kiez in Neukölln, Schaukelstühle, italienisches Essen und Musik, die sie auf dem Sofa hüpfen lässt. Sie kann schneller Bier trinken als alle anderen, verträgt aber außer Mexikaner keine Kurzen.

1 Comment

Leave a Reply

Leave a Reply