Ein Kurzfilm, zwei dänische Ikonen: Mads Mikkelsen & BoConcept

Vor lauter Bewegtbild, vor lauter Cat Content und wahlweise auch Babies oder Hunde kann man im Internet derzeit schnell einmal zuviel bekommen vom beliebtesten Medium dieser Tage. Das Ergebnis: wir lassen uns nur noch selten von Videos beeindrucken – vor allem, wenn sie aus der Feder großer Marken kommen.

Wenn der dänische Hollywood-Schauspieler Mads Mikkelsen aber mit BoConcept einen Kurzfilm dreht, dann ist irgendwie plötzlich alles anders. Der Kooperationen-Überdruss setzt plötzlich aus, die sonst so kritische Birne ist außer Gefecht gesetzt.

Kurzfilm: Mads Mikkelsen und BoConcept – PonyDanceClyde

 

Zwei dänische Ikonen finden zusammen

Denn hier trifft sich Design und Popkultur in zwei dänischen Ikonen, wie sie schöner nicht zueinander passen könnten: der vor Charisma nur so strotzende Mads Mikkelsen, der auch schon in dem ein oder anderen Blockbuster den Bösewicht mimen durfte, und eben BoConcept, das dänische Designbrand mit Kultstatus.

Gedreht wurde der Kurzfilm “The Call” in der fancy pants Villa des BoConcept-Designers Morten Georgsen im spanischen Valencia. Und zwar nicht von einer Werbeagentur, sondern so, wie es sich für einen guten Kurzfilm eben gehört: von professionellen Filmemachern. Regie führte Mikkelsens Schauspielkollege und Regisseur Dejan Cukic, der die luxuriöse Atmosphäre der Location mit ihren hochwertigen Materialien so gut auf Mads Mikkelsens Rolle des undurchdringlichen Gentlemans übertragen hat, das man meinen könnte es handele sich hier um den Beginn eines Dramas in Spielfilmlänge. Seht selbst …

_

In der Mads Mikkelsen BoConcept Kooperation “The Call” sehen wir natürlich eine beneidenswerte Einrichtung des dänischen Design-Klassikers, die dank irgendeinem lustigen Fuchs im Produktionsteam aber mit verstecktem Augenzwinkern aufgelockert wird. Wer genau hinschaut, findet in Mads’ elegant glänzenden Schrank nämlich sorgfältig nebeneinander schwarze Adidas Trainingsanzüge aufgereiht. Humor macht eben auch das schickste Design erst so richtig lebendig.

Auf “The Call”  folgt noch eine zweite Kooperation mit Mads Mikkelsen, die vielleicht sogar die Auflösung des offenen Endes für uns bereithält: “The Guest” erscheint  im Laufe des Jahres. Man darf gespannt sein.

In freundlicher Kooperation mit BoConcept.

 

Drama aus dem echten Leben: der Kurzfilm über Joe’s Comic Book Heaven in Queens, New York.

Fanni liebt das Internet, ihren Kiez in Neukölln, Schaukelstühle, italienisches Essen und Musik, die sie auf dem Sofa hüpfen lässt. Sie kann schneller Bier trinken als alle anderen, verträgt aber außer Mexikaner keine Kurzen.

Be first to comment

Leave a Reply