Knallerfrau: Ein Liebesbrief an Christine Neder von Lilies Diary

Christine7

Es muss so im Jahre 2011 gewesen sein. Ich war damals noch PR-Managerin der Reisedestination Westschweden und zuständig für Pressereisen und Bloggerkooperationen. Ich erinnere mich noch als wäre es gestern gewesen, mein Telefon klingelte und eine hochmotivierte Frauenstimme krähte mir ins Ohr: „Juuulia, ich hab mich gefragt, ob du schon was neues weißt wegen dem Heavy Metal Festival in Göteborg, mein Terminkalender wird langsam voll…“

Es war einer von mindestens zehn Anrufen, die Frau Christine Neder unserer Zusammenarbeit widmen musste, um mir und dem Tourismusverband in den Arsch zu treten, dass auch alles wie geplant stattfinden konnte. Damals hatte ihr Blog Lilies Diary ungefähr 2000 Facebook-Fans und die Veröffentlichung ihres ersten Buches 90 Nächte, 90 Betten war auch schon eine Weile her. Wer ist diese Person, die einfach nicht locker lässt? …Das habe ich mich damals gefragt. Dann googelte ich mich durchs Netz: Aha, die war mal bei Stefan Raab, aha, und aha, „Die Welt“ hat auch schon über sie geschrieben…“ Dann klingelte es wieder: „Juuulia, also FluxFM, Intro Magazin und AMY&PINK sind auch noch im Boot wollte ich nur sagen…“

Zwei Monate später flog Christine zum Metaltown in Göteborg, Schwedens größtem Heavy-Metal-Festival. Alleine. Sie schaute sich zum dritten Mal in einem Jahr Machine Head an, erfand Bildunterschriften für brüllende Rocker wie “Gute Zähne! Ich sehe kein einziges Loch!…” und machte das Metaltown außerdem für guten Festivalsex in ihrem neuen Buch 40 Festivals in 40 Wochen bekannt. Alles rein fiktiv versteht sich, denn Frau Neder hat seit gefühlten 20 Jahren einen festen Freund. Zusätzlich veröffentlichte die Powerfrau mindestens fünf satt-bebilderte Blogbeiträge, die das Herz des Kunden und natürlich meines höher schlagen ließen. Geil, dachte ich mir, mit der mache ich öfter was!

Seither sind einige Lenze ins Land gezogen, mittlerweile hat Lilies Diary fast 30000 Facebook-Fans die von einem fünf-köpfigem Redaktionsteam bespasst werden, Christine moderiert auf RTL, schreibt nebenbei für tolle Medien wie Cosmopolitan, Spiegel Online und an ihrem dritten Roman. Von Beruf ist Christine Social Media Managerin, Autorin, Moderatorin, Redakteurin und Bloggerin. Eine freiberufliche Traum-Kombination, die nur ein absolut konsequentes Vollblut-Medien-Mädchen in der Form hinbekommen kann. Ein Job, den sich Christine selbst gebacken hat, eine perfekte Zusammenstellung ihrer Fähigkeiten. Und es wird Zeit zu fragen:

Christine, wie machst du das?

Woher nimmst du tagtäglich deine unerschöpfliche Begeisterung, Energie und Motivation? Wie schaffst du es, so viele Menschen tagtäglich mitzureißen? Schläfst du überhaupt?

Christine5

Ich gestehe hiermit, ich bin wohl einer deiner größten Fans. Wenn ich hier in Australien mal Heimweh habe, werfe ich einfach deinen YouTube-Kanal an und der zaubert mir in Sekundenschnelle ein Grinsen ins Gesicht. Ob du in einem Ufokostüm auf RTL 2 rumtanzt, auf dem Penisfestival in Japan oder Urlauber auf dem Alexanderplatz interviewst, niemand der ich kenne ist so 100% authentisch wie du. Du bist einfach Christine Neder und somit mein größtes Idol. Du ermutigst mich, 100% ich zu sein. Und jetzt hast mir sogar das Freiberuflern, vor dem ich anfangs so große Angst hatte, so schmackhaft gemacht, dass ich selbst jetzt richtig Lust darauf habe.

Christine, du machst diese Welt zu einer Besseren und ihre Bewohner zu Glücklicheren.

Im Ernst, du willst ein paar Beispiele?

1. Du nimmst dich selbst nicht zu ernst und bringst mich zum lachen. Und hierzu werde ich eins deiner ersten Videos rauskramen („…ich weiss, euer Orthopäde würde sich im Grab umdrehen wenn er tot wär“):

2. Du möchtest so sehr, dass mehr Menschen glücklich sind, dass du dich in deinem eigenen Glücklichsein-Motivations-Video selbst zum heulen bringst:

3. Du motivierst deine Leser, Dinge zu tun, die das Leben besser machen, wie zum Beispiel sich Zeit zu nehmen:

4. Du ermutigst, Menschen mit Selbstzweifeln, das zu tun, was sie sich nicht trauen:

5. Du bleibst bei dem ganzen Fame trotzdem die bodenständigste Person, die ich kenne, und hilfst anderen, ihren Reisetraum mit einfachen Tricks wahr werden zu lassen:

An dieser Stelle könnte ich diese Liste endlos weiter führen, und jedem der sich so inspiriert fühlt wie ich kann ich nur deinen Youtube-Kanal ans Herz legen.

Ich schätze mich glücklich, jemanden der mich so inspiriert in meinem eigenen Freundeskreis zu haben. Ich hoffe, ich darf noch mehrere lustige Keksvideos für dich drehen. Bitte hör nie auf mit dem was du tust.

In Liebe,

dein nicht mehr so geheimer Riesenfan Julia

Christine6

Julia steht auf schwitzige Rockkonzerte, Whiskey und blutige Steaks. Sie braucht jede Nacht mindestens achteinhalb Stunden Schlaf und mindestens zehn Minuten um einen ironischen Witz zu verstehen.

2 Comments

Leave a Reply

Leave a Reply