Ein neues Video und eine große Enthüllung von The Acid

Bildschirmfoto 2014-02-05 um 17.44.17 Bildschirmfoto 2014-02-05 um 17.45.09

Als ich im September über meine Neuentdeckung The Acid schrieb, dass das Versteckspiel vieler Bands mit der Maske der Anonymität mich langsam, aber sehr sicher anfängt zu nerven, dachte ich an eine junge Band. Unerfahrene Künstler, die vielleicht aus Angst vor dem Fokus auf Äußerlichkeiten statt auf ihr musikalisches Talent nichts von sich preisgaben.

Das war bevor ich wusste, wer dahinter steckt.

Diese erste Begeisterung ist fünf Monate her, und damals sprudelte The Acid wochenlang auf Dauerschleife aus meinen Kopfhörern. Jetzt ist das offizielle Video zu “Basic Instinct” erschienen, dem vielleicht aufregendsten Song der ersten EP. Und ganz ohne große Vorankündigung wurden mit dem Video nun auch die Menschen hinter dem Projekt enthüllt. Es sind Ry X, der bärtige Schönling aus L.A., der uns schon das ein oder andere Mal feuchte Hände beschert hat, und Steve Nalepa, der kürzlich mit Drake und The Weeknd arbeitetete, sowie Produzent/DJ Adam Freeland, der sich aktuell über eine Grammy-Nominierung freuen kann. Ein illustres Trüppchen also, das sicher andere Gründe für die eigene Mystifizierung hatte, als zuerst angenommen. Denn mit hunderttausendprozentiger Sicherheit hätte es auch unsere Meinung über die “The Acid” EP beeinflusst.

Klar – sobald ich wusste, wer hinter The Acid steckt, erkannte ich Ry X sofort in den Vocals wieder, klar und deutlich. Verrückt, wir Menschen.

Der Über-Blog Nowness feiert heute die Video-Premiere von “Basic Instinct” und hat mehr Infos im Kurz-Interview mit Ry X.

Fanni liebt das Internet, ihren Kiez in Neukölln, Schaukelstühle, italienisches Essen und Musik, die sie auf dem Sofa hüpfen lässt. Sie kann schneller Bier trinken als alle anderen, verträgt aber außer Mexikaner keine Kurzen.

2 Comments

Leave a Reply

Leave a Reply