Der Kartoffel-Hype in Berlin: Bixels Baked Potatoes sind zurück

Bixels Baked Potato Hype in #Berlin / PonyDanceClyde

Ich muss hier jetzt etwas aufschreiben, das mir – die ich mich doch für eine sehr leidenschaftliche Wahlberlinerin halte – sehr unangenehm ist. Peinlich fast schon. Aber es muss raus, bringt ja nichts: Ich, Fanni, gerade-noch-so 27 Jahre alt und seit vier Jahren in Berlin, habe noch nie eine Backkartoffel von Bixels Baked Potatoes gegessen.

Da is es, schwarz auf weiss – war gar nicht so schlimm. Einmal war ich sogar sehr nah dran, bei irgendeiner Veranstaltung im Voo Store hatten die Kartoffelfreunde von Bixels einen kleinen Stand, und ich Doofkopf habe es trotzdem irgendwie geschafft, mir die wohl bekanntesten Kartoffeln der Stadt entgehen zu lassen. Mit Hypes kennen wir uns hier in Berlin ja eigentlich gut aus – und dennoch ist der um die Baked Potatoes von Bixels nie auch nur ein bisschen abgeebbt. Das dürfte auch daran liegen, dass die Kartoffel-Könige Berlins seit 2012 keine feste Heimat mehr haben und während der Suche nach einer neuen Immobilie nur unregelmäßig in Pop-Up-Restaurants (noch so ein Hype aus der Hauptstadt) zu haben sind.

Aber was ist dran an der gebackenen Köstlichkeit der Bixels Kartoffeln?

Wir dürfen es rausfinden, und zwar auf der Stelle. Diese Woche kehrt der Bixels Potato Pop Up im Club der Polnischen Versager in Mitte ein und endlich (ENDLICH!) ist es so weit: ich gebe mich dem Hype hin und habe ein Kartoffeldate, morgen Mittag.

Bixels Exil Baked Potatoes für Berlin

Club der polnischen Versager
Ackerstr.169, Berlin-Mitte

Mo, 20.10. – Sa, 25.10.2014
immer ab 12:00 Uhr

Aktuelle Infos: Facebook-Event

Bixels Baked Potato Hype in #Berlin / PonyDanceClyde

Kalender noch leer? Alle Event-Highlights aus Berlin gibt’s hier.

Fanni liebt das Internet, ihren Kiez in Neukölln, Schaukelstühle, italienisches Essen und Musik, die sie auf dem Sofa hüpfen lässt. Sie kann schneller Bier trinken als alle anderen, verträgt aber außer Mexikaner keine Kurzen.

2 Comments